Schönheitselixier kaltes Wasser


Knie- und Schenkelgüsse nach Kneipp

Kneipp Schenkelgüsse bei Cellulite, Schwangerschaftsstreifen,...

Jeder von uns kennt Wassertreten. In der Kindheit, wenn man mit den Eltern vielleicht noch wandern gegangen ist, kam man an öffentlichen Wassertreten vorbei. Vor allem nach langen Wanderungen sollte einem das Wassertreten und kalte Fußbäder vor Muskelkater bewahren. Auch die durchblutungsfördernde Wirkung von kaltem Wasser ist vielen von uns bekannt. Dabei kann kaltes Wasser noch viel mehr. Es ist auch eine ganz tolle, kostengünstige und straffende Schönheitsbehandlung für unsere Beine und unsere Haut. Auch bei Krampfadern, bei Schlafstörungen oder bei Hitze schaffen Anwendungen, die man ganz einfach zu Hause umsetzen kann, Erleichterung. Wie Kneipp-Güsse funktionieren, was sie bringen sollen und was man dabei beachten muss erfahren Sie auf dieser Seite.

Durchblutungsfördernde Pflege nach kalten Schenkelgüssen


Natürliches Körperöl Rosmarin für vitale, gesunde Haut.

Körperöl Rosmarin
* * * * *
Zertifizierte BIO-KosmetikRevitalisierend & belebend
mit über 50% Rosmarin-Extrakt

regeneriert, erfrischt, stärkt und pflegt die Haut
für jeden Hauttyp
würzig-herb nach Weißtanne, Benzoe und Lorbeer duftend


zum Shop


DAS SIND DIE THEMEN:

Kaltes Wasser: Macht gesund und schön!
Schönheitstipp Schenkelguss
So wenden Sie den Schenkelguss wirklich richtig an
Wie geht ein Knieguss?
So machen Sie einen Armguss
Info: Wer war eigentlich Sebastian Kneipp?


Rosmarin zur Hautpflege, zur Stärkung des Kreislaufes und zur Bekämpfung von Schuppen

Gesund & durchblutungsfördernd

Vorbeugen ist besser als Heilen

Der deutsch Priester Sebastian Kneipp machte die Behandlung mit kaltem Wasser im 19. Jhdt. populär. Dabei konnte er auf zahlreiche Heilungserfolge verweisen, wichtig war ihm aber vor allem die Stärkung des Körpers, damit es erst gar nicht zu Krankheiten kommt. Sein Konzept beruht dabei auf fünf Säulen: Kaltes Wasser, Pflanzen-Heilstoffe, Bewegung, Ernährung und die innere Balance.

Mit diesen 5 Anregungen fühlen Sie sich wohler in Ihrer Haut!

Einfach umsetzbar und wirkungsvoll

Kneipp Anwendungen haben einen entscheidenden Vorteil gegenüber anderen Praktiken: Sie sind ganz einfach umsetzbar. Meist benötigt man nicht mehr als das eigenen Badezimmer dazu. Einmal überwunden ist kaltes Wasser sehr belebend und tut Körper, Geist und Seele gut.

Folgende Regeln sollten Sie beachten:

Kein Schockgefühl
Für viele kostet kaltes Wasser erst einmal etwas Überwindung. Das ist klar. Trotzdem darf einem beim Kneippen nicht die Luft wegbleiben oder ein Kälte-Schockgefühl auftreten. Für Ungeübte gilt deshalb: Sich lieber mit einfachen, kleinen Übungen herantasten, als sich gleich mit dem ganzen Körper ins kalte Wasser stürzen. Das schadet oft mehr als es nützt.

Ruhig Weiteratmen
Ganz wichtig: Atmen Sie während allen Anwendung so gut wie möglich ruhig und gleichmäßig weiter und versuchen Sie sich nicht zu verkrampfen.

Anschließende Erwärmung
Anschließend sollten Sie sich erfrischt fühlen. Es ist aber wichtig, dass die "behandelten" Stellen sich wieder zügig erwärmen. Das geschieht am einfachsten durch Begewegung.

 

Nicht geeignet bei:

  • Blasenentzündungen und Nierenleiden
  • Wenn Sie an chronischen Venenerkrankungen leiden, sollten Sie mit Ihrem Arzt abklären, ob eine Anwendung sinnvoll ist.

 


 

Inizio Anwendungen mit kaltem Wasser

Beauty- und Gesundheitstipp Schenkelguss

Vor allem wer an Bindegewebsschwäche, Cellulite, Dehnungsstreifen oder Besenreiser leidet, sollte sich unbedingt folgende Anwendung zur regelmäßigen Routine machen:

Was brauchen Sie?

Der Guss lässt sich am leichtesten mit einem Duschkopf mit einem gebündelten Strahl oder mit einem Gartenschlauch ohne Brausekopf durchführen. Der Strahl sollte nicht zu fest sein und das Bein bei der Anwendung „ummanteln“.

Wie oft sollten Sie einen Schenkelguss anwenden?

mindestens zweimal wöchentlich; der Schenkelguss kann auch täglich angewendet werden;

Wie wirkt der Schenkelguss?

  • hautstraffend: vorbeugend gegen Cellulite, Dehnungsstreifen
  • kühlend: an warmen Tagen oder nach körperlichen Tätigkeiten
  • Blutdruck senkend
  • beruhigend und ausgleichend bei Schlafstörungen (2 Stunden vor dem Schlafen gehen anwenden)

 


 

Ausführung

Beginnen Sie an der kleinen Zehe des rechten Fußes und fahren Sie langsam über den Fußrücken. Ein bis zweimal wiederholen. Führen sie dann den Strahl langsam an der Beinaußenseite bis knapp unter die Hüfte nach oben. Hier verharrt man etwas bzw. führt den Schlauch etwas hin und her.

Schenkelguss

Schenkelguss

Schenkelguss

 

Führen Sie dann den Wasserstrahl an der Innenseite des Beines wieder nach unten.

Schenkelguss

Schenkelguss

Schenkelguss

 

Führen Sie den Strahl den selben Weg wieder zurück - also an der Innenseite des Beines nach oben, an der Außenseite nach unten. Das Ganze am linken Bein wiederholen. Dann noch einmal am rechten und linken Bein wiederholen.

Zuletzt die Fußsohlen abgießen.

Trockenen Sie sich zwischen den Zehen gut ab, aber streifen sie die Beine nur ab. Beine durch Bewegung erwärmen.

TIPP FÜR SCHÖNE BEINE: Pflege danach
Um die durchblutungsfördernde Wirkung zu verstärken und sich optimal zu pflegen, sollten Sie direkt nach der Anwendung ein Körperöl auftragen. Massieren Sie es am besten noch auf feuchte Haut sanft ein.

Erfahren Sie mehr über die Anwendung von Körperölen und warum sie oft die bessere Alternative zu einer Körperlotion sind.

 


 

Knieguss

Wie geht ein Knieguss?

Anfänger oder Kälteempfindliche können auch nur einen Knieguss durchführen. Dieser kann auch zu schnell Abkühlung bei Hitze dienen. Führen Sie den Strahl hier nur bis knapp unter die Kniekehle. Der Rest ist gleich wie beim Schenkelguss.

 


 

Inizio Anwendungen mit kaltem Wasser

So geht ein Armguss

Beginnen Sie an der Handaußenseite der rechten Hand. Führen sie den Strahl langsam an der Armaußenseite bis zur Schulter. Verharren Sie kurz am Oberarm und führen Sie den Strahl anschließend an der Arm-Innenseite zurück zur Handfläche bis zu den Fingerspitzen. Führen Sie den Strahl den selben Weg wieder zurück.

Nun dasselbe an der linken Hand wiederholen. Noch einmal an der rechten und der linken Hand durchführen.

Anschließend das Wasser nur abstreifen und die Hände gut abtrocknen.

 


Info: Wer war eigentlich Sebastian Kneipp?

Der katholische Priester Sebastian Kneipp (1821 bis 1897) war ein deutscher Naturheilkundler und Kaltwassertherapeut. Durch seine eigene Tuberkulose-Erkrankung entdeckte er die heilende Wirkung von Kaltwasseranwendungen und entwickelte diese konsequent weiter. Er vertiefte sein Wissen über die Heilkraft von kaltem Wasser und wendete seine Erkenntnisse an zahlreichen Patienten an. Durch zahlreiche Heilungserfolge wurde er sehr schnell bekannt und beliebt. Er entwickelte außerdem ein ganzheitliches Gesundheitskonzept für Körper und Geist und veröffentlichte dies in Büchern und Schriften. Mit seiner Arbeit legte er nicht nur den Grundstein für die Marke Kneipp und machte Wasserkuren und Wassertreten populär, seine Erkenntnisse werden bis in die heute Zeit bei vielen Erkrankungen und Körper-Problemchen wirksam angewendet.


Die perfekte Pflegekombination für straffe, elastische Haut

Natürliches Körperöl Nachtkerze für zarte, straffe Haut.

Körperöl NACHTKERZE
* * * * *
Zertifizierte BIO-KosmetikErfrischend & straffend
mit über 50% Nachtkerzen-Extrakt

rückfettend, hydratisierend und haut-aktivierend
erfrischend nach Zitronengras, Myrte und Zeder duftend
[200 ml] 23,70 Euro


zum Shop

Hydrolat Steinklee

Hydrolat STEINKLEE
* * * * *
hautstraffend und gefäß-stärkend
100% naturreines Hydrolat

durchblutungsfördernde Pflege bei Cellulite, Bindegewebsschwäche, schlaffer Haut,...
[100 ml] 10,50 Euro


zum Shop


Geschäftsführer
INIZIO e.U.

Über Uns


INIZIO Concepts


Die Freiheit NEIN zu sagen.

+43(0)650 284 12 16 info@inizio-concepts.com

Impressum Datenschutzerklärung AGB