Die perfekte Intimrasur


Sanft & gründlich

So gelingt die Intimrasur bei Frau und Mann

Wenngleich im Intimbereich immer mehr Frauen und Männer wieder auf Natur pur stehen, liegt der Trend trotzdem noch ganz klar bei unten ohne. Aufgrund der relativ schmerzfreien Behandlung und einfachen Handhabung ist die Intimrasur eine der beliebtesten Methoden zur Enthaarung der Intimzone. Viele Frauen und Männer greifen regelmäßig zum Rasierer. Wie das Ergebnis ohne Rasurbrand, Pickel und eingewachsene Haare möglichst perfekt wird, erfahren Sie hier.

DAS SIND DIE THEMEN:

Vor- und Nachteile der Intimrasur
In vier Schritten zur perfekten Intimrasur
Das brauchen Sie
1. Kürzen
2. Vorbereiten
3. Rasieren
4. Pflegen


Vorteile und Nachteile der Intimrasur

Vor- und Nachteile der Intimrasur

Vorteile der Intimrasur
Die Methode ist schmerzfrei, geht schnell, ist unkompliziert und man kann sie sehr gut selber anwenden. Damit ist die Intimrasur nach wie vor die einfachste Form um die Haare schnell loszuwerden.

Nachteile
Das Ergebnis hält leider deutlich weniger lange als z.B. beim Waxing oder Sugaring. Da man schon alle zwei bis drei Tage Hand anlegen muss, erhöht sich die Gefahr von kleinen Entzündungen, Pickelchen und Schnitten. Damit das nicht passiert, sollten Sie sich unbedingt diese Rasierroutine angewöhnen.


In vier Schritten zur perfekten Nassrasur

Im Prinzip gelten die gleichen Regeln für Frau und Mann. Ob Nass- oder Trockenrasur hängt von den persönlichen Vorlieben ab, das Ergebnis bei der Nassrasur hält aber meist einen Tag länger. Wenn Sie auf komplett glatt stehen, können Sie sich rasieren, sobald die ersten Stoppel wieder zu sehen sind. Haben sich allerdings Rasurbrand bzw. Pickelchen gebildet, sollten Sie diese mit Intimhydrolat (z.B. Natur Intimhydrolat Morgentau) behandeln, bis sie abgeklungen sind und in dieser Zeit mit dem Rasieren pausieren. Andernfalls können sich die Stellen immer weiter entzünden und es zu langfristigen Hautirritationen kommen.

Das brauchen Sie

  • Rasierer
  • Rasierschaum
  • Intimöl und Intimhydrolat zur Pflege vor und nach der Rasur
  • Eventuell:
  • 1 größeres und 1 kleines Handtuch
  • Kosmetikstandspiegel
  • Wasserglas

Rasierer und Rasierschaum Sensitiv von lavera zur Intimrasur für Sie und ihn

Tipp zur Anschaffung von Rasierutensilien
Haben Frau und Mann dieselbe Position am Arbeitsplatz, so verdient Frau für die gleiche Arbeit nach wie vor oft immer noch weniger. Dafür bezahlt Frau für die entsprechenden Frauenprodukte mehr als Männer für ihre Produkte. Ein bisschen sind wir Frauen da aber auch selber schuld. Uns Frauen ist die Schönheit und Pflege einfach wichtiger, das hat die Wirtschaft sehr gut erkannt. Und so sind z.B. Einwegrasierer die weiß/rosa für die weibliche Intimrasur gelabelt sind, immer noch um ein paar Prozent teurer als schwarze Rasierer für den Mann. Die Funktion ist dieselbe.
Unser Tipp: Was für das Gesicht des Mannes konzipiert ist, können Sie auch für den Intimbereich von Ihr und Ihm anwenden. Es braucht keine separaten Produkte! Wichtig: Verwenden Sie aber unbedingt Sensitve-Produkte, am besten Natur- oder Bio.

bei der Intimrasur nur scharfe Klingen verwenden

Ein weiterer Tipp: Nur scharfe Klingen verwenden!
Auch wenn scharfe Klingen sehr gefährlich wirken: Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, müssen Sie eine möglichst scharfe Klinge verwenden. Wechseln Sie diese deshalb regelmäßig aus. Der Rasierer sollte am besten einen beweglichen Kopf haben, damit er sich den vorhandenen Unebenheiten gut anpasst. Tipp: Rasierer nach der Rasier gut ausspülen und mit der Klinge nach oben ablegen, damit sie schnell abtropfen kann und somit länger nicht rostet.

So gehen Sie nun vor

Haare vor der Intimrasur kürzen

1
kürzen

Ggf. lange Haare zurückkürzen
Wer nicht regelmäßig rasiert, sollte Haare, die länger als 5 mm sind, unbedingt vorab mit einem elektrischen Rasierer auf ca. 2-3 mm zurückkürzen und erst dann mit der Nassrasur beginnen.


2
vorbereiten

So sollten Sie bei der Pre-shave-Vorbereitung vorgehen

Warmer Dampf öffnet die Poren
Die Haare sollten unbedingt weich und die Hautporen geöffnet sein, damit das Rasierergebnis optimal ist. Hier gibt es prinzipiell zwei Möglichkeiten. Wenn Sie sich vor der Intimrasur duschen, sorgt das warme Wasser und der Wasserdampf dafür, dass sich die Poren öffnen und entspannen. Bitte verwenden Sie zur Reinigung des Intimbereiches auf keinen Fall herkömmliche Seife sondern eine Intimwaschlotion. Wenn man nicht gerade im Sand gespielt hat, würde eigentlich auch eine Reinigung mit lauwarmem Wasser ausreichen, da man ja im Prinzip nicht „schmutzig“ ist.

warmes, feuchtes Tuch vor der Intimrasur

Wer nicht duschen mag, kann sich genauso gut mit einem mit warmen Wasser angefeuchteten Waschtuch oder Gästehandtuch reinigen und das ausgewundene warme Tuch noch ca. 2 Minuten auf den Intimbereich legen. Das mag vielleicht etwas umständlich klingen, aber das Resultat lohnt den Aufwand. Durch die Feuchtigkeit und die Wärme ist das Ergebnis nämlich um vieles glatter als bei zusammengezogenen Poren.
Tipp: Tuch mit richtig heißem Wasser anfeuchten, denn es kühlt sehr rasch aus. Gut auswringen und sofort auflegen. Fühlt sich sehr angenehm an!

Inizio Intimöl Streicheleinheit

Öl auftragen
So wichtig im Gesicht das Preshave-Oil ist, so wichtig ist hier das Intimöl (z.B. rein natürliches Intimöl Streicheleinheit). Tragen Sie einige Tropfen davon auf und massieren Sie es sanft ein. Das macht die Haare weich und entspannt die Haut. Kurz einwirken lassen.

Rasierschaum auftragen
Ähnlich wie Männer schon von der Bartrasur kennen, sollte man nun auch im Intimbereich ausreichend Schaum auftragen. Diesen können Sie sowohl mit der Hand als auch mit dem Rasierpinsel auftragen. Vorteil des Pinsels ist, dass dieser eine leichte Massagewirkung hat.

rein pflanzliches Intimöl Streicheleinheit

Intimöl Streicheleinheit
* * * * *
aus reinen Pflanzenölen und NOSTOC Algenextrakt
mit Lavendel, Bergamotte u. Patchouli

zur sanften Pflege des Intimbereiches für sie und ihn
erfrischt, pflegt und schützt den Intimbereich
als Pre- und Aftershave-Oil


zum Shop

natürliches Hydrolat Morgentau

Intim-Hydrolat Morgentau
* * * * *
sanfte Pflege und Reinigung des Intimbereiches
100% naturreines Hydrolat aus Lavendel, Schafgarbe und Mädesüß

beruhigt die Haut
pflegt nach der Intimrasur
auch bei geröteter, leicht gereizter Haut


zum Shop


3
rasieren

Nun zügig mit der Rasur beginnen. Wenn möglich immer in Wuchsrichtung der Haare rasieren. Das gelingt nicht immer ganz so gut. Es ist aber auch nicht so tragisch, wenn Sie einmal gegen den Strich rasieren. Wichtig ist, dabei die Haut so gut wie möglich zu straffen. Das geht am besten, wenn man z.B. ein Bein auf den WC-Rand stellt und mit der freien Hand die zu rasierende Haut anspannt. Wenn Sie nicht geübt sind und der Schaum während der Rasur nicht dick genug mehr erscheint, ruhig ein zweites Mal Schaum auftragen.

So wird die Rasur ganz perfekt
Soll es ganz gründlich werden, ist folgende Methode zu empfehlen: Setzen Sie sich auf ein auf dem Boden ausgebreitetes Handtuch - Beine leicht angewinkelt. Positionieren Sie vor Ihrer Intimzonen einen Kosmetik-Stand-Spiegel. Etwas zurücklehnen (am besten an eine Wand anlehnen) und die angewinkelten Beine möglichst spreizen. Das strafft die Haut und Sie sehen auch den Bereich rund um die Analzone. Stellen Sie gleich ein Wasserglas neben sich, damit Sie die Rasierklinge zwischendurch ausspülen können. Auch hier gilt: ggf. nachschäumen.

Klinge bei der Intimrasur immer zwischendurch ausspülen

Ein weiterer Tipp: Gutes Licht! Denn nur so sehen Sie wirklich, ob das Ergebnis zufriedenstellend ist.


4
pflegen

Entfernen Sie nun mit einem mit kühlem (wichtig!) Wasser angetränkten, ausgewrungenen Waschtuch Schaumreste und Rasurreste. Sprühen Sie nun Natur Intimhydrolat Morgentau auf die rasierten Stellen. Das kühle, reine Pflanzenwasser ohne Alkohol pflegt die Haut, wirkt antibakteriell und entzündungshemmend, brennt nicht auf der Haut und bewirkt, dass sich die Poren wieder zusammenziehen und die Haut so optimal vor Rasurbrand schützt. Tragen Sie nun auf die leicht feuchte Haut pflegendes, natürliches Intimöl (z.B. natürliches, sanft duftendes Intimöl Streicheleinheit) auf. Das hält die Haut weich und geschmeidig und sorgt für ein unwiderstehliches Hautgefühl.

Inizio Intimpflege Hydrolat Morgentau und Intimöl Streicheleinheit

Anna

Anna Schwarz
Freie INIZIO Redakteurin

Hat Ihnen der Beitrag gefallen, haben Sie Fragen oder Anregungen?
Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Mehr Ideen & Tipps: Inizio Naturpflege

Last Update: 11/2019 | © 2019 Inizio e.U.

 

Über Uns


INIZIO Concepts


Die Freiheit NEIN zu sagen.

+43(0)650 284 12 16 info@inizio-concepts.com

Impressum Datenschutzerklärung AGB