Trockene, Raue Finger und Schrunden an den Fingerspitzen


Pulpitis sicca

Inizio Tipps bei Pulpitis Sicca

Trockene Hände haben viel von uns. Wir geben der Arbeit mit Spülmitteln, der Gartenarbeit oder der kalten Witterung schuld. Eine Behandlung suchen deswegen die wenigsten von uns. Sind die Hände jedoch dauerhaft rau und kommen an den Fingerspitzen auch noch Schrunden / Einrisse dazu, handelt es sich vielleicht um Pulpitis sicca. Was das ist? Hier erfahren Sie mehr über die Symptome und die Behandlung von trockenen Händen.

Pulpitis sicca ist eine Form von Handekzem (trockenes Fingerkuppenekzem), das als Minimalausprägung der Neurodermitis eingestuft wird. Man geht davon aus, das die Veranlagung dazu genetisch bedingt ist. Das lästige Ekzem ist aber weder etwas Bedrohliches noch Ansteckendes, für die Betroffenen kann es aber sehr unangenehm und schmerzhaft sein, deshalb lohnt es sich, einige Dinge zu beachten.

DAS SIND DIE THEMEN:

Auslöser von Rissen und Schrunden
Schrunden wirksam vorbeugen
Erste Hilfe bei rauer Haut und kleinen Schrunden
Wann sollten Sie zum Arzt gehen?


Inizio Tipps bei Pulpitis Sicca

Auslöser von Rissen und Schrunden

Trockene Haut kennen viele von uns. Warum entstehen daraus plötzliche Schrunden?
Raue Haut und Schrunden können das ganze Jahr über entstehen. Auslöser sind vor allem aggressive Putzmittel und Chemikalien, alkaische Produkte, Erde, Holz, Zement und manchmal auch Zitrusfrüchte. Vor allem im Winter tauchen Schrunden vermehrt auf. Warum das so ist? Bei kalten Temperaturen trocknet die Haut zusätzlich aus. Kommen nun noch weitere auslösende Faktoren wie der Kontakt mit Spül- oder Putzmitteln, Zement oder auch anderen chemischen Substanzen hinzu, können die Fingerkuppen aufplatzen. Werden die ersten Symptome nicht behandelt, entstehen mitunter immer tiefere Risse, die das Greifen und Tasten fast unmöglich machen, sehr schmerzhaft sein können und bluten. Gemeinerweise bilden sich die schmerzhaften Einrisse noch dazu an den meist beanspruchten Fingern: Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger.


Weil es dir & deiner Haut gut tut

Handgemachte Bio- & Naturkosmetik aus Vorarlberg

*Ab 48,- Euro (Österreich), 72,- Euro (Deutschland) bzw. 95,- Euro (Schweiz) liefern wir versandkostenfrei.


Zum Inizio Naturkosmetik-SHOP

Schrunden wirksam vorbeugen

Wer weiß, dass er an rauer Haut und zu Schrunden neigt, sollte folgende Dinge beachten:

  • Verwenden Sie möglichst keine Seife, sondern waschen Sie die Hände mit lauwarmen Wasser oder bei starker Verschmutzung mit einer milden Waschlotion.
  • Trocknen Sie Ihre Hände immer gut ab.
  • Vermeiden Sie den direkten Kontakt mit alkalischen Substanzen (Laugen).
  • Tragen Sie im Winter draußen immer Handschuhe.
  • Tragen Sie beim Arbeiten mit Zement, Beton, bei der Gartenarbeit, bei Malerarbeiten,… immer Gummihandschuhe.
  • Benutzen Sie jeden Abend einen reichhaltige Handcreme oder ein Pflegeöl (vor allem im Winter bzw. im Sommer nach der Gartenarbeit).
  • Oft ist bei Pulpitis Sicca auch der Nagelwall und der Nagelfalz sehr trocken und neigt zu Rissen. Pflegen Sie deshalb Finger, Nagelumgebung, Nagelplatte und Nagelhaut am besten jeden Abend mit einem Nagelöl aus reinen Pflanzenöle. Diese helfen die Haut zu nähren, zu stärken und feucht zu halten. Ganz nebenbei stärkt es auch die Nägel.
Nagelpflege bei brüchigen Nägeln

Nagelpflege bei brüchigen Nägeln

Bei starker Neigung zu Schrunden:

  • Tragen Sie auch beim Abwaschen, beim Wäscheaufhängen,… Gummihandschuhe.
  • Pflege Sie Ihre Hände nach jedem Händewaschen mit einem reichhaltigen Pflegeprodukt (z.B. Ringelblumenöl, Nachtkerzenöl, Kamillenöl,…).
    PERSÖNLICHER TIPP: Bei mir hat sich der pure Ringelblumenölauszug sehr bewährt (Bio Ringelblumenölauszug hergestellt in Österreich hier bestellen). Ringelblume und natürliches Pflanzenöl hilft bei schleicht heilenden Wunden, pflegt, spendet Feuchtigkeit und stärkt die Regenerationsfähigkeit der Haut. Das Öl mindestens vier Mal täglich auf die Schrunden sowie nach jedem Händewaschen auftragen.
Inizio Tipps bei Pulpitis Sicca

Erste Hilfe bei rauer Haut und kleinen Schrunden

  • Ringelblumenöl mindestens abends (besser auch morgens) auf die betroffenen Stellen auftragen und mindestens 10 Minuten einwirken lassen. Anschließend ggf. überschüssiges Öl sanft einmassieren.
  • Vermeiden Sie zu häufigen Kontakt mit Wasser (Abwasch, nasse Wäsche,…), Erde, Zitrusfrüchten.
    Arbeiten mit Zement sind wenn irgendwie möglich in dieser Zeit tabu.
  • Waschen Sie Ihre Hände in dieser Zeit möglichst wenig und trockenen Sie sie gut ab.
  • Machen Sie jeden 2 bis 3 Tag ein Handbad.
Inizio Tipps bei Pulpitis Sicca

 

So machen Sie ein pflegendes Handbad:

Sie brauchen:

Anleitung
Badeöl und Rahm in eine ausreichend große Schüssel mit Wasser geben.
Wassertemperatur: 36-38°C
Handbad-Dauer: ca. 10 Minuten
Anwendung: alle 2 bis 3 Tage bzw. als Intensivkur abendlich

ANWENDUNG MIT ZUSÄTZLICHEM KRÄUTERBAD-SÄCKCHEN
Bei extrem belasteten Händen wirken Kräuter zusätzlich pflegend. Dazu Kräuterbad-Säckchen wie einen Tee mit ca. 1/4 Liter kochendem Wasser übergießen, zugedeckt mindestens 20 Minuten ziehen lassen und anschließend auf ca. 38°C abkühlen lassen. Zur Schüssel mit warmem Wasser, Badeöl und Rahm beifügen. Anstelle des Kräuterbad-Säckchens können Sie auch frische oder getrocknete Ringelblumen, Salbeiblätter und Kamillenblüten verwenden.

Inizio Tipps bei Pulpitis Sicca

Bei tiefen, blutenden Schrunden

  • Flüssiger Verband kann in akuten Fällen Linderung verschaffen.
    Der in der Apotheke erhältliche flüssige Filmverband schützt vor Nässe, Schmutz und fördert die Wundheilung.
  • Ringelblumenöl mindestens 4 mal täglich auf die betroffenen Stellen einwirken und mindestens 10 Minuten einwirken lassen. Anschließend ggf. überschüssiges Öl sanft einmassieren.
  • Machen Sie in der Akutphase jeden Abend ein Handbad. Die Anleitung finden Sie oben.


Pulpitis Sicca - ab wann zum Arzt

Wann sollten Sie zum Arzt gehen?

Ein Patentrezept oder ein allgemein gültiges Heilmittel bei Pulpitis Sicca gibt es leider nicht. Wie bei Neurodermitis spricht jeder etwas unterschiedlich auf verschiedenste Inhaltstoffe an. Produkte mit Ringelblume, Nachtkerze, Kamille, Urea,… gelten als sehr wirksam. Auch Produkte aus rein natürlichen Pflanzenölen bzw. Naturkosmetikcremen mit einem hohen Fettanteil tun der strapazierten Haut sehr gut. Wenn Sie trotz oberstehender Vorbeugemaßnahmen sehr häufig an Schrunden leiden, sollten Sie das Problem am besten mit dem Hautarzt abklären. Dieser kann die Symptome eindeutig zuordnen und ggf. geeignete Pflegeprodukte empfehlen.


Hinweis: Die Inhalte dieser Seite sind in keiner Weise Ersatz für medizinische Beratung und Behandlung durch einen Arzt. Inizio möchte außerdem keine Anleitung zur Selbstdiagnose geben, die Inhalte dienen nur der Basis- bzw. Zusatzinformation. Ziehen Sie bei ernsthaften oder anhaltenden Problemen umgehend den Rat eines Arztes oder Apothekers hinzu.


Nel

Nel
Freie INIZIO Redakteurin

Hat Ihnen der Beitrag gefallen, haben Sie Fragen oder Anregungen?
Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Mehr Ideen & Tipps: Inizio Naturpflege

Last Update: 01/2020 | © 2020 Inizio e.U.

 

Bio- & Naturkosmetik


Find more ideas on

instagram logopinterest logo


Inizio e.U. | Österreich
info@inizio-concepts.com
+43 (0)650 284 12 16


Impressum Datenschutz AGB