Richtig pflanzen – so geht's!


Pflanzen von Salat- und Gemüsesetzlingen, Kräuter & Blumen...

Gartentipp vom Experten: Setzlinge richtig pflanzen

Egal ob Blumen, Kräuter, Obst oder Gemüse – Pflanzen im eigenen Garten oder auf der Terrasse sind eine Bereicherung für sich und für ganz viele Nützlinge. Sie tragen wesentlich zu unserem wunderschönen Landschaftsbild bei. Damit man aber wirklich Freude mit der Bepflanzung hat, muss man schon beim Einpflanzen ein paar einfache Dinge beachten. Erfahren Sie hier mehr darüber, wie es am besten geht.


WAS SIE ALLES BRAUCHEN:

  • Spaten, Gartenhacke (Herz- oder Dreiecksform)
  • Maurerkelle
  • Gießkanne
  • eventuell Untersetzer mit Wasser


Weil es dir & deiner Haut gut tut

Handgemachte Bio- & Naturkosmetik aus Vorarlberg

*Ab 48,- Euro (Österreich), 72,- Euro (Deutschland) bzw. 95,- Euro (Schweiz) liefern wir versandkostenfrei.


Zum Inizio Naturkosmetik-SHOP

Schritt 1

Boden lockern
Graben Sie den Boden im Normalfall auf ca. 20 cm Tiefe um - bei wirklich tiefwuzelnden Pflanzen auch eventuell etwas tiefer. Verwenden Sie dazu am besten zuerst einen Spaten. Unkraut kann als Gründünger einfach untergegraben werden, hartnäckige Unkräuter wie Gierschwurzeln, Löwenzahnwurzeln, Kanadische Goldrutewurzeln,… sollten aber unbedingt entfernt werden. Schon kleine Wurzelteile schießen hier nämlich schnell wieder aus und gewinnen rasch die Oberhand. Anschließend wird der Boden mit etwas Kompost und ggf. mit Dünger angereichert. Verfeinern Sie nun den Boden mit einer Gartenhacke in Dreiecksform bzw. in Herzform.

Wenn Sie nur ein Gefäß bepflanzen wollen, reicht zum umgraben bzw. Erneuern der Erde eine Maurerkelle.

Gartentipp Pflanzen richtig einpflanzen

Gartentipp Pflanzen richtig einpflanzen

Löwenzahn
Gartentipp Pflanzen richtig einpflanzen

Giersch
Gartentipp Pflanzen richtig einpflanzen

DER RICHTIGE STANDORT
Nicht alle Pflanzen haben denselben Anspruch an den Boden. Tiefgründig, sandig, locker oder fest, stickstoffreich oder kalkhaltig. Sonne, Halbschatten oder Schatten. Achten Sie deshalb hier auf die ausgewählten Pflanzen. Im Internet finden Sie ganz einfach Informationen dazu, welchen Standort und welche Bodenbeschaffenheit Ihre ausgewählte Pflanze benötigt. Fügen Sie dem Boden ggf. je nach ausgewählten Pflanzen noch etwas Sand, Stickstoffdünger,… zu und überdenken Sie ggf. den Standort!

Unser TIPP dazu: Nicht immer ist es nötig, den Pflanzen wirklich die optimalsten Bedingungen zu schaffen. Ich habe in meiner langjährigen Gartenerfahrung festgestellt, dass manche Pflanzen sich nicht daran halten, was ihnen laut Lehrbuch zusagen müsste. In vielen Fällen reicht die Zugabe von Kompost, guter Gartenerde und z.B. von Hornspänen. Außerdem ist der Bereich, in dem sich die Wurzeln ausbreiten, oft nicht allzu groß. Es reicht also vollkommen, wenn der Boden grob umgegraben wird, damit er gut wasserdurchlässig ist und etwaiges Unkraut entfernt ist. Das Beet muss ansonsten nicht perfekt sein.

 

Schritt 2

Wenn es möglich ist, warte ich mit dem Pflanzen noch ein paar Tage. Im Optimalfall regnet es einmal dazwischen. So kann sich der Boden gut durchmischen und der Dünger beginnt sich schon aufzulösen. Boden kurz vor dem Pflanzen dann ggf. noch einmal etwas aufhacken, wenn er zu fest geworden ist.


Einpflanzen – unser Tipp
Mit einer Maurerkelle den Boden auf einer Fläche etwas größer als der Wurzelballen und etwas tiefer noch einmal auflockern. Machen Sie nun mit der Maurerkelle ein entsprechend großes Loch. Im Optimalfall ist die Kelle so breit bzw. breiter als der Wurzelballen der Pflanze. Damit einstechen und Erde so zurückhalten, dass das Loch bleibt - siehe Bild.

Gartentipp Pflanzen richtig einpflanzen

Gartentipp Pflanzen richtig einpflanzen


Direkt unter die Pflanze hochwertige Gartenerde geben. Pflanze mit einem beherzten Klopfen aus dem Topf lösen und auf die Erde setzen.

Gartentipp Pflanzen richtig einpflanzen

Gartentipp Pflanzen richtig einpflanzen

Gartentipp Pflanzen richtig einpflanzen


Nun mit der einen Hand die Pflanze halten und mit der anderen Pflanze angießen. Kurz warten, bis etwas Wasser versickert ist und Pflanzloch mit Erde wieder schließen. Erde gut andrücken und noch einmal etwas aufhäufeln. Pflanze noch einmal gießen, dabei darauf achten, dass die Blätter nicht zu nass werden.

Gartentipp Pflanzen richtig einpflanzen

Gartentipp Pflanzen richtig einpflanzen

Gartentipp Pflanzen richtig einpflanzen

Gartentipp Pflanzen richtig einpflanzen

Gartentipp Pflanzen richtig einpflanzen


Hinweis zu Pflanzen mit Wurzelwürfel - meist Gemüse- oder Salat-setzlinge
In einen großen Untersetzer oder in ein ähnliches Gefäß Wasser füllen. Wurzelballen der Setzlinge darin mindestens 5 Minuten wässern. Bei vielen Setzlingen ist der Ballen so kompakt, dass sie selbst nach einer Gartensaison noch gut sichtbar sind und sich die Wurzeln nicht richtig entfalten konnten. Um das zu vermeiden, den Wurzelballen vorsichtig andrücken und etwas verformen. Dabei wirklich nicht zu grob vorgehen, damit die Wurzeln nicht beschädigt werden.


Pur & minimalistisch

Das beste Shampoo für jeden Haartyp

Einfaches, natürliches Shampoo, das genau das tut, was ein gutes Shampoo soll: Die Haare mild und gründlich reinigen, ohne sie dabei zu schädigen, zu strapazieren oder zu beschweren! Frei von künstlichen Inhaltstoffen!

Versandkostenfrei ab einem Netto-Bestellwert von Euro 30,- (Österreich) bzw. von Euro 50,- (Deutschland)


Natur:Haarshampoo kaufen

Die besten Tipps auf einen Blick

  • Recherchieren Sie vorab im Internet, was die von Ihnen ausgewählten Pflanzen benötigen - lockeren oder festen Boden, Sonne oder doch lieber Schatten? Welche Nachbarn tun Ihnen gut? Überdenken Sie ggf. noch einmal Ihren Pflanzplan.

  • Graben Sie den Boden wenn möglich schon ein paar Tage vor dem Pflanzen um, entfernen Sie hartnäckige Unkräuter und reichern Sie den Boden mit Kompost und ggf. Dünger an.

  • Verwenden Sie zum Pflanzen eine Maurerkelle. Diese ist wirklich sehr praktisch. Wie Sie damit pflanzen, haben Sie oben erfahren.

  • Wässern Sie die Pflanze gut ein. Auch in den nächsten Tagen benötigt die frisch gesetzte Pflanze noch mehr Wasser als später. Es ist wichtig, dass der Boden wasserdurchlässig ist, denn die Pflanze mag zwar Wasser, aber in vielen Fällen keine Staunässe!

Gartentipp Pflanzen richtig einpflanzen

Inizio
Kreativteam

Hat Ihnen der Beitrag gefallen, haben Sie Fragen oder Anregungen?
Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Mehr Ideen & Tipps: Inizio Naturpflege

Last Update: 04/2021 | © 2021 Inizio e.U.